Zwerg Katzenwels - Ameiurus nebulosus

Zwerg Katzenwels – Ameiurus nebulosus

von | 30.04.24

Zwerg Katzenwels - Ameiurus nebulosus

Kurzinformationen:

Wissenschaftlicher Name: Ameiurus nebulosus
Herkunft: Nordamerika
Größe: 40 cm
pH-Wert: 6,5 – 7,5
Gesamthärte: 5 – 25° dGH
Temperatur: 18° – 25° C
Futter:  Allesfresser
Haltung: ab 400 Liter Volumen
Alter: 4 Jahre

Allgemeine Informationen über den Zwerg Katzenwels :

Der Zwerg Katzenwels, ursprünglich aus Nordamerika stammend, hat sich nach seiner Einführung in Europa weit verbreitet. In seiner natürlichen Umgebung können ausgewachsene Exemplare eine Länge von etwa 40 cm erreichen.

Ihr typisches Erscheinungsbild zeichnet sich durch eine olivbraune Färbung mit einem weißlichen Bauch aus. Mit zunehmendem Alter können sich die Farben in einen gräulichen Ton verändern, und es können viele kleine weiße Punkte auf ihrem Körper auftreten. Besonders markant sind die 8 Barteln an ihrem Kopf, wobei 4 davon an der Maulunterseite sitzen, 2 längere auf dem Oberkiefer und 2 weitere hinter den Nasenlöchern.

Zwerg Katzenwels - Ameiurus nebulosus

Haltung im Gartenteich:

Der Zwerg Katzenwels ist vorrangig für die Haltung im Teich geeignet, kann aber auch erfolgreich im Aquarium gehalten werden. Im Gegensatz zum Teich ermöglicht das Aquarium eine bessere Beobachtung der Tiere, die im Freien oft schwer zu sehen sind. Für die Haltung im Aquarium ist ein Tank mit einem Volumen von mindestens 400 Litern geeignet.

Die Wassertemperatur sollte zwischen 18°C und 25°C liegen, wobei im Sommer darauf geachtet werden muss, dass das Wasser nicht zu warm wird, da diese Fische Kaltwasser bevorzugen. Eine effektive Filtration und gute Belüftung sind besonders wichtig, um optimale Lebensbedingungen zu gewährleisten. Als Bodengrund eignet sich grober Kies, und zur Dekoration können Steine und Pflanzen hinzugefügt werden. Es ist auch ratsam, den Zwerg Katzenwelsen einige Höhlen anzubieten, da sie nachtaktiv sind und diese tagsüber als Verstecke nutzen.

Der Zwerg Katzenwels ist ein Räuber. Er ernährt sich von Krebsen, kleinen Fischen und Fröschen. Aber auch Futtertabletten und Regenwürmer werden gerne gefressen.

Zwerg Katzenwels - Ameiurus nebulosus
Zwerg Katzenwels - Ameiurus nebulosus

Zucht vom Zwerg Katzenwels :

Zwischen März und Mai erfolgt die Vermehrung dieser Welsart. Die Weibchen legen ihre Eier in Mulden ab, die sie sorgfältig bewachen. Obwohl eine Zucht im Aquarium möglich ist, kommt sie äußerst selten vor. Ein entscheidender Faktor für eine erfolgreiche Zucht scheint eine kühle Überwinterung zu sein.

Fazit:

Insgesamt ist der Zwerg Katzenwels ein interessanter Zierfisch, der sowohl im Teich als auch im Aquarium gehalten werden kann. Mit der richtigen Pflege und Einrichtung können sie eine faszinierende Ergänzung für ein Süßwasseraquarium sein. Trotz ihrer nachtaktiven Natur und gelegentlichen Herausforderungen bei der Zucht sind sie beliebt für ihre einzigartige Erscheinung und Verhalten.

Der Katzenwels ist eine Fischart, die aufgrund ihrer invasiven Natur besondere Aufmerksamkeit erregt hat. Seit Mai 2022 unterliegt diese Art einem EU-weiten Handelsverbot aufgrund ihrer potenziell schädlichen Auswirkungen auf die einheimischen Ökosysteme. Als invasive Art kann der Zwerg Katzenwels das Gleichgewicht der heimischen Fischpopulationen stören und ökologische Schäden verursachen.

 

Die Einführung des Handelsverbots zielt darauf ab, die Verbreitung dieser Art einzudämmen und das Risiko weiterer negativer Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren. Obwohl der Zwerg Katzenwels aufgrund seiner robusten Natur und seiner Fähigkeit, sich in verschiedenen Gewässern anzupassen, als beliebtes Ziel für Aquarianer gilt, ist es wichtig, die potenziellen Risiken seiner Einführung in neue Umgebungen zu erkennen.

 

Durch das EU-weite Handelsverbot werden die Bemühungen verstärkt, die Verbreitung invasiver Arten einzudämmen und den Schutz der heimischen Ökosysteme zu gewährleisten. Es ist wichtig, dass Aquarianer und Händler diese Bestimmungen respektieren und sich für die Erhaltung der natürlichen Lebensräume einsetzen, um die Vielfalt und Stabilität der aquatischen Umwelt zu bewahren.

Erfahren Sie mehr zu diesem Thema

Ähnliche News Beiträge

Nadelwels – Farlowella acus

Nadelwels – Farlowella acus

Kurzinformationen: Wissenschaftlicher Name: Farlowella acusHerkunft: SüdamerikaGröße: 20 cmpH-Wert: 5,5 - 7,5Gesamthärte: 5 - 15° dGHTemperatur: 25° - 28° CFutter:  AllesfresserHaltung: ab 200L VolumenAlter: 5 JahreAllgemeine Informationen über den Nadelwels : Der...