Stahlblauer Maulbrüter - Melanochromis cyaneorhabdos Maingano

Stahlblauer Maulbrüter – Melanochromis cyaneorhabdos „Maingano“

von | 30.04.24

Stahlblauer Maulbrüter - Melanochromis cyaneorhabdos

Kurzinformationen:

Wissenschaftlicher Name: Melanochromis cyaneorhabdos
Herkunft: Afrika
Größe: 12 cm
pH-Wert: 7,5 – 8,5
Gesamthärte: 5 – 10° dGH
Temperatur: 23°-27° C
Futter:  Pflanzenfresser
Haltung: ab 350 Liter Volumen
Alter: 9 Jahre

Allgemeine Informationen über den Stahlblauer Maulbrüter :

Der Stahlblaue Maulbrüter, eine faszinierende Art unter den Buntbarschen, stammt wie viele andere farbenprächtige Arten aus Afrika und ist im malerischen Malawisee endemisch anzutreffen, insbesondere entlang der Felsküste von Likoma Island. Diese faszinierenden Fische können eine Endgröße von etwa 12 cm erreichen und zeichnen sich durch ihre dunkelblaue bis schwarze Grundfärbung aus, die von zwei hellblauen Bändern auf den Flanken und hellblauen Querbinden auf der Stirn ergänzt wird.

In der Aquarienhaltung ist es wichtig, den sozialen Charakter dieser Art zu berücksichtigen. Stahlblaue Maulbrüter können innerartlich sehr ruppig sein, daher wird empfohlen, sie in einer Gruppe von mindestens 10 Tieren zu halten. Dabei sollte ein Überschuss an Weibchen vorhanden sein, wobei das ideale Geschlechterverhältnis etwa 1 Männchen zu 4 Weibchen beträgt.

Um die natürlichen Verhaltensweisen dieser Buntbarsche zu fördern, ist ein Aquarium mit ausreichend Versteckmöglichkeiten in Form von Felsaufbauten und Höhlen wichtig. Eine Gruppenhaltung trägt dazu bei, dass sich die Tiere in ihrem Verhalten besser entfalten können und für ein harmonisches Miteinander im Aquarium sorgen.

Insgesamt sind Stahlblaue Maulbrüter nicht nur ein visuelles Highlight in jedem Aquarium, sondern auch faszinierende Beobachtungsobjekte für Aquarianer jeden Alters, die den Malawisee in all seiner Vielfalt in ihr Zuhause bringen möchten.

Stahlblauer Maulbrüter - Melanochromis cyaneorhabdos

Haltung im Aquarium:

Für die artgerechte Haltung des Stahlblauen Maulbrüters ist ein Aquarium mit einem Volumen von mindestens 350 Litern empfehlenswert. Die Wassertemperatur sollte zwischen 23°C und 27°C liegen, während die Gesamthärte idealerweise zwischen 5° und 10°dGH und der pH-Wert zwischen 7,5 und 8,5 liegen sollte.

In größeren Aquarien lässt sich der Stahlblaue Maulbrüter gut mit anderen Malawiseebuntbarschen vergesellschaften. Für den Bodengrund empfiehlt sich Sand oder feiner Kies. Hohe Steinaufbauten, die bis zur Oberfläche reichen, sowie Höhlen bieten den Tieren ausreichend Rückzugsmöglichkeiten und tragen zu ihrem Wohlbefinden bei.

 Wenn das Aquarium bepflanzt werden soll, sollten nur Pflanzen mit starken Wurzeln gewählt werden, da diese ansonsten von den Tieren ausgegraben werden könnten. Der Stahlblaue Maulbrüter ist ein Allesfresser und ernährt sich in der Natur vorwiegend von Steinaufwuchs. Daher sollte sein Futter in erster Linie pflanzlicher Art sein. Auch Frostfutter wie Artemia und Cyclops wird von ihm gerne gefressen.

Stahlblauer Maulbrüter - Melanochromis cyaneorhabdos
Stahlblauer Maulbrüter - Melanochromis cyaneorhabdos

Zucht vom Stahlblauer Maulbrüter :

Die Zucht des Stahlblauen Maulbrüters gestaltet sich vergleichsweise unkompliziert. Wie der Name bereits verrät, zählt diese Art zu den Maulbrütern. Nachdem das Paarungsritual vollzogen wurde, findet die Ablaichung statt, bei der das Weibchen die Eier unmittelbar in sein Maul nimmt. Die Männchen präsentieren dabei ihre charakteristischen Eiflecken, die sich auf der Afterflosse befinden. Währenddessen gibt das Männchen sein Sperma ins Wasser ab. Die Eiflecken lösen bei den Weibchen einen Schnappreflex aus, wodurch sie die vermeintlichen Eier in ihr Maul aufnehmen. Auf diese Weise gelangt das Sperma in das Maul des Weibchens, und die Eier werden befruchtet.

Die befruchteten Eier entwickeln sich im Maul des Weibchens zu vollständig entwickelten Jungtieren und verbleiben dort für einige Wochen, bis sie schlüpfen. Während dieser Zeit werden die Jungtiere vom Weibchen betreut und versorgt, bevor sie sich schließlich selbstständig machen und das Maul verlassen.

Durch diese faszinierende Fortpflanzungsmethode können Züchter die natürliche Entwicklung der Stahlblauen Maulbrüter in ihrem eigenen Aquarium beobachten und so einen spannenden Einblick in das Verhalten und die Reproduktion dieser faszinierenden Fischart gewinnen.

Fazit:

Insgesamt ist der Stahlblaue Maulbrüter eine faszinierende und farbenprächtige Art, die jedoch eine gewisse Herausforderung in der Haltung darstellen kann. Mit den richtigen Wasserparametern, einer geeigneten Einrichtung und einer angemessenen Fütterung können diese Fische jedoch zu einem reizvollen und interessanten Bestandteil eines Malawisee-Aquariums werden. Mit ihrem interessanten Fortpflanzungsverhalten und ihrer lebhaften Persönlichkeit bieten sie Aquarianern jeden Alters eine spannende Erfahrung.

Ob diese Tiere zur Zeit verfügbar sind, entnehmen Sie bitte unserer Stockliste.

Erfahren Sie mehr zu diesem Thema

Ähnliche News Beiträge

Nadelwels – Farlowella acus

Nadelwels – Farlowella acus

Kurzinformationen: Wissenschaftlicher Name: Farlowella acusHerkunft: SüdamerikaGröße: 20 cmpH-Wert: 5,5 - 7,5Gesamthärte: 5 - 15° dGHTemperatur: 25° - 28° CFutter:  AllesfresserHaltung: ab 200L VolumenAlter: 5 JahreAllgemeine Informationen über den Nadelwels : Der...