Smaragdprachtbarsch "Nigeria Rot" - Pelvicachromis taeniatus Nigeria Red

Smaragdprachtbarsch – Pelvicachromis taeniatus Nigeria Red

von | 29.02.24

Smaragdprachtbarsch - Pelvicachromis taeniatus Nigeria Red

Kurzinformationen:

Wissenschaftlicher Name: Pelvicachromis taeniatus Nigeria Red
Herkunft: Afrika
Größe: 9 cm
pH-Wert: 6,0 – 8,0
Gesamthärte: 4 – 12° dGH
Temperatur: 22°-25° C
Futter:  Allesfresser
Haltung: ab 200 Liter Volumen
Alter: 4 Jahre

Allgemeine Informationen über den Smaragdprachtbarsch :

Der Smaragdbarsch „Nigeria Rot“ stammt ursprünglich aus Westafrika und ist von Nigeria bis südliches Kamerun beheimatet. Diese Art bewohnt eine Vielzahl von Gewässern, darunter stehende sowie fließende Gewässer. Häufig sind sie in der Nähe von Ufern anzutreffen, ebenso wie in den Brackwasserzonen der Flüsse. Die ausgewachsenen Tiere erreichen eine Größe von bis zu 9 Zentimetern.

Die Grundfarbe dieser Barsche variiert von oliv bis goldgelb. Sie ähneln stark ihrem Verwandten, dem Purpurprachtbarsch, und es gibt auch von dieser Art mehrere Unterarten. Diese Vielfalt macht den Smaragdbarsch „Nigeria Rot“ zu einem interessanten und facettenreichen Fisch für Aquarienliebhaber.

Der Smaragdprachtbarsch „Nigeria Rot“ ist bekanntermaßen eine friedliche Art, die sich gut mit anderen ruhigen Fischarten vergesellschaften lässt. Während der Paarungszeit verteidigen die Männchen jedoch aggressiv ihr Revier. Es ist daher ratsam, während dieser Zeit auf mögliche Konflikte zu achten und ausreichend Versteckmöglichkeiten im Aquarium bereitzustellen.

Smaragdprachtbarsch - Pelvicachromis taeniatus Nigeria Red

Haltung im Aquarium:

Für eine erfolgreiche Haltung sollten Smaragdprachtbarsche in Gruppen gehalten werden, wobei idealerweise ein Männchen mit mehreren Weibchen zusammenlebt. Ein Aquarium mit einem Fassungsvermögen von mindestens 200 Litern ist empfehlenswert, um den Tieren ausreichend Platz und Bewegungsfreiheit zu bieten.

Die Wasserparameter sollten sorgfältig überwacht werden. Die Temperatur im Aquarium kann zwischen 22°C und 25°C liegen, und der pH-Wert sollte im Bereich von 6,0 bis 8,0 liegen. Eine Gesamthärte (GH) von 4 bis 12°dGH wird für diese Art als optimal angesehen.

Der Bodengrund sollte aus feinem Kies oder Sand bestehen, da Smaragdprachtbarsche gerne darin graben und nach Nahrung suchen. Es ist wichtig, das Aquarium mit ausreichend Versteckmöglichkeiten wie Steinen, Höhlen und Wurzeln auszustatten, um den Tieren Sicherheit und Rückzugsmöglichkeiten zu bieten.

Bei der Ernährung bevorzugen Smaragdprachtbarsche eine abwechslungsreiche Kost, die aus lebendem und gefrorenem Futter besteht. Hierzu gehören unter anderem Mückenlarven, Artemia, Daphnien sowie hochwertiges Flocken- und Pelletfutter.

Smaragdprachtbarsch - Pelvicachromis taeniatus Nigeria Red
Smaragdprachtbarsch - Pelvicachromis taeniatus Nigeria Red

Zucht vom Smaragdprachtbarsch :

Die Zucht des Smaragdprachtbarsches „Nigeria Rot“ ist auch in einem Heimaquarium durchaus möglich und kann faszinierend sein. Die Geschlechter dieser Tiere lassen sich relativ leicht unterscheiden. Die Männchen zeichnen sich durch ihre lebhafte Färbung aus, insbesondere die Schwanzflosse ist mit roten und blauen Tupfen verziert, die sich auch in der Afterflosse finden. Im Gegensatz dazu ist die Afterflosse der Weibchen meist farblos.

Smaragdprachtbarsche sind Höhlenbrüter, und das Paarungsgeschehen findet oft in einer Höhle statt. Das Weibchen legt ihre Eier an der Decke der Höhle ab, während das Männchen die äußere Umgebung bewacht. Während des Brutvorgangs bewacht das Weibchen die Eier im Inneren der Höhle, während das Männchen die Höhle von außen schützt.

Die Brutpflege dauert in der Regel zwischen 4 bis 6 Wochen, während derer die Eltern die Eier und später die Jungfische intensiv betreuen. Es ist faszinierend zu beobachten, wie die Eltern ihre Brut beschützen und pflegen, bis die Jungfische schlüpfen und selbstständig werden.

Fazit:

Der Smaragdprachtbarsch, insbesondere die „Nigeria Red“ -Variante, ist eine faszinierende und farbenfrohe Zierfischart, die mit ihrem interessanten Verhalten und ihrer schönen Erscheinung Aquarianer jeden Alters begeistert. Mit der richtigen Pflege und Aufmerksamkeit können diese wunderschönen Fische eine Bereicherung für jedes Aquarium sein. Von ihren leuchtenden Farben bis hin zu ihrem interessanten Brutverhalten bieten sie stets etwas Neues zu entdecken und zu bewundern.

Ob diese Tiere zur Zeit verfügbar sind, entnehmen Sie bitte unserer Stockliste.

Erfahren Sie mehr zu diesem Thema

Ähnliche News Beiträge

Königssalmler – Inpaichthys kerri

Königssalmler – Inpaichthys kerri

Kurzinformationen: Wissenschaftlicher Name: Inpaichthys kerri Herkunft: SüdamerikaGröße: 5  cmpH-Wert: 6,0 - 7,5Gesamthärte: 5 - 15° dGHTemperatur: 24°-27° CFutter:  AllesfresserHaltung: ab 100 Liter VolumenAlter: 5 JahreAllgemeine Informationen über den Königssalmler...