Sattelfleck Prachtflossensauger - Homaloptera parclitella

Sattelfleck Prachtflossensauger – Homaloptera parclitella

von | 31.12.23

Sattelfleck Prachtflossensauger - Homaloptera parclitella

Kurzinformationen:

Wissenschaftlicher Name: Homaloptera parclitella
Herkunft: Asien
Größe: 8  cm
pH-Wert: 6,0 – 7,5
Gesamthärte: 2 – 15° dGH
Temperatur: 20°-25° C
Futter: Allesfresser
Haltung: ab 100 L Volumen
Alter: unbekannt

Allgemeine Informationen über den Sattelfleck Prachtflossensauger :

Der Sattelfleck Prachtflossensauger (Homaloptera parclitella) ist ein interessanter Bewohner für Aquarianer, der mit seinem ungewöhnlichen Aussehen und seinem Verhalten fasziniert. Der Sattelfleck Prachtflossensauger ist in Südostasien heimisch, insbesondere in Thailand und Myanmar, wo er in klaren, schnell fließenden Gewässern zu finden ist.

Diese Art erreicht in der Regel eine Länge von etwa 6 bis 8 Zentimetern. Sie zeichnet sich durch seine charakteristischen Flecken aus, die ihm den Namen „Sattelfleck“ verleihen. Diese Flecken erstrecken sich über den Rücken des Fisches und reichen bis zur Afterflosse. Die Grundfarbe variiert von einem bräunlichen bis grauen Ton.

Sattelfleck Prachtflossensauger sind soziale Tiere und sollten in Gruppen von mindestens 5 bis 6 Tieren gehalten werden. Einzelhaltung wird nicht empfohlen, da sie sich in der Gruppe wohler fühlen und ihr natürliches Verhalten zeigen.

 

Sattelfleck Prachtflossensauger - Homaloptera parclitella

Haltung im Aquarium:

Für eine artgerechte Haltung  sind bestimmte Wasserparameter entscheidend. Die Temperatur sollte zwischen 20 und 25 Grad Celsius liegen, der pH-Wert zwischen 6,0 und 7,5 und die Gesamthärte zwischen 2 und 15 dH.

Das Aquarium sollte felsig und mit zahlreichen Versteckmöglichkeiten ausgestattet sein, die die natürliche Umgebung dieser Fische widerspiegeln. Pflanzen, Wurzeln und Steine, die strömungsfreundlich sind, schaffen den perfekten Lebensraum.

Die Ernährung sollte aus einem ausgewogenen Mix von Trocken- und Lebendfutter bestehen. Auch pflanzliche Nahrung wird gerne angenommen.

 

Sattelfleck Prachtflossensauger - Homaloptera parclitella
Sattelfleck Prachtflossensauger - Homaloptera parclitella

Zucht vom Sattelfleck Prachtflossensauger :

Die Geschlechter lassen sich schwer unterscheiden, da sie keine primären Geschlechtsunterschiede aufweisen.

Über eine gezielte Zucht im Aquarium liegen bisher kaum Berichte vor.

 

Fazit:

Der Sattelfleck Prachtflossensauger, Homaloptera parclitella, beeindruckt nicht nur durch seine ästhetische Erscheinung, sondern auch durch sein interessantes Sozialverhalten. Die artgerechte Pflege erfordert spezifische Wasserparameter und eine entsprechende Aquariumgestaltung. Die Zucht dieses faszinierenden Fisches ist eine anspruchsvolle Aufgabe, die jedoch Einblicke in die natürlichen Fortpflanzungsmechanismen bietet. Insgesamt ist der Sattelfleck Prachtflossensauger eine lohnende Wahl für Aquarienfreunde jeden Alters, die sich an der Vielfalt und Schönheit der aquatischen Welt erfreuen.

 

Ob diese Tiere zur Zeit verfügbar sind, entnehmen Sie bitte unserer Stockliste.

Erfahren Sie mehr zu diesem Thema

Ähnliche News Beiträge

Königssalmler – Inpaichthys kerri

Königssalmler – Inpaichthys kerri

Kurzinformationen: Wissenschaftlicher Name: Inpaichthys kerri Herkunft: SüdamerikaGröße: 5  cmpH-Wert: 6,0 - 7,5Gesamthärte: 5 - 15° dGHTemperatur: 24°-27° CFutter:  AllesfresserHaltung: ab 100 Liter VolumenAlter: 5 JahreAllgemeine Informationen über den Königssalmler...