Regenbogen Schlangenkopf - Channa bleheri

Regenbogen Schlangenkopf – Channa bleheri

von | 31.01.24

Regenbogen Schlangenkopf - Channa bleheri

Kurzinformationen:

Wissenschaftlicher Name: Channa bleheri
Herkunft: Indien
Größe: 20 cm
pH-Wert: 6,0 – 7,5
Gesamthärte: 3 – 10° dGH
Temperatur: 23°-26° C
Futter:  Allesfresser
Haltung: ab 240 Liter Volumen
Alter: unbekannt

Allgemeine Informationen über den Regenbogen Schlangenkopf :

Der Regenbogen Schlangenkopf (Channa bleheri) ist ein faszinierender Zierfisch, der seinen Ursprung in Indien hat. Dieser farbenprächtige Fisch ist in Flüssen, Seen und Sümpfen beheimatet. Während der Regenzeit findet man ihn allerdings auch auf überschwemmten Wiesen und Feldern.

Mit einer zu erwartenden Endgröße von ca. 20cm zählt der Regenbogen Schlangenkopf zu den kleinsten Schlangenkopf–Arten. Aufgrund der Größe und seiner schönen Färbung zählt er zu den beliebtesten Arten die in heimischen Aquarien gehalten werden.

Auch der Regenbogen Schlangenkopf verfügt über ein Supra-Branchial Organ, welches ihn dazu befähigt atmosphärische Luft zu atmen. Diese Eigenschaft verhilft ihm auch dazu, im Sommer in Sauerstoffarmen Gewässern zu überleben.

 

Regenbogen Schlangenkopf - Channa bleheri

Haltung im Aquarium:

Für eine optimale Pflege sollte das Aquarium des Regenbogen Schlangenkopfs eine Temperatur von 23-26 Grad Celsius, einen pH-Wert zwischen 6,0 und 7,5 und eine Gesamthärte von 3-10 °dH aufweisen. Die Einrichtung sollte naturnah sein, mit vielen Versteckmöglichkeiten, Pflanzen und Wurzeln.

Da Schlangenkopf-Fische Lauerjäger sind, sollten Steinaufbauten und Höhlen die Umgebung bereichern. Wenn man mehrere Exemplare halten möchte, sollte die Aquariengröße dementsprechend angepasst werden. Von einer Vergesellschaftung mit anderen Tieren sollte abgesehen werden da sich die Tiere schnell gestresst fühlen. Möchte man den Regenbogen Schlangenkopf trotzdem mit anderen Fischen vergesellschaften, sollte man jedoch darauf achten das die Beifische nicht zu wild sind. Und jede Art die ins Maul passen würde, wird als Futter angesehen. Auch wenn der Regenbogen Schlangenkopf eher klein bleibt, sollte man bedenken das diese Art auch innerartlich sehr ruppig sein kann. Besonders während der Paarungszeit neigen die Tiere dazu Artgenossen anzugreifen.

In Bezug auf die Ernährung sind Regenbogen Schlangenkopf-Fische Raubtiere, die sich von lebenden oder frostgefrorenen Futtertieren ernähren, wie kleinen Fischen, Garnelen oder Insektenlarven. Da Schlangenköpfe dazu neigen zu verfetten, reicht dieser Art auch eine Fütterung von 2-3x wöchentlich.

Regenbogen Schlangenkopf - Channa bleheri
Regenbogen Schlangenkopf - Channa bleheri

Zucht vom Regenbogen Schlangenkopf :

Die Geschlechtsunterschiede lassen sich auch bei dieser Art gut feststellen. Die Männchen sind zum einen in der Regel größer als die Weibchen. Zudem haben die Männchen einen breiteren und flacheren Kopf.

Die Zucht dieser Art ist möglich. Jedoch ist sie etwas schwieriger. Denn im Gegensatz zu anderen Arten ist der Regenbogen Schlangenkopf kein Maulbrüter, sondern ein Freilaicher. Wenn man diese Art züchten möchte, sollte man eine Winterruhe einhalten. In dieser Zeit wird die Temperatur auf 18°- 20°C gesenkt und die Tiere werden kaum gefüttert. Im Frühjahr wird die Fütterung wieder normalisiert und die Tiere geben ihre Eier an der Wasseroberfläche ab.

Die Elterntiere sollten unbedingt im Aquarium gelassen werden, da sich die Jungtiere am Anfang vom Körperschleim der Elterntiere ernähren. Mit zunehmender Größe können die Jungtiere dann mit Frost- und Lebendfutter gefüttert werden.

den.

Fazit:

Der Regenbogen Schlangenkopf ist ein faszinierender, aber anspruchsvoller Zierfisch. Seine lebhaften Farben und interessanten Verhaltensweisen machen ihn zu einem Blickfang im Aquarium. Die richtige Pflege, artgerechte Umgebung und gegebenenfalls die Beachtung der Territorialität sind entscheidend für das Wohlbefinden dieser Art. Mit entsprechender Vorbereitung und Sorgfalt können Aquarianer jedoch die Freude erleben, diesen einzigartigen Fisch zu halten.

Ob diese Tiere zur Zeit verfügbar sind, entnehmen Sie bitte unserer Stockliste.

Erfahren Sie mehr zu diesem Thema

Ähnliche News Beiträge

Königssalmler – Inpaichthys kerri

Königssalmler – Inpaichthys kerri

Kurzinformationen: Wissenschaftlicher Name: Inpaichthys kerri Herkunft: SüdamerikaGröße: 5  cmpH-Wert: 6,0 - 7,5Gesamthärte: 5 - 15° dGHTemperatur: 24°-27° CFutter:  AllesfresserHaltung: ab 100 Liter VolumenAlter: 5 JahreAllgemeine Informationen über den Königssalmler...