Peru Goldstripe Panzerwels - Corydoras sp goldstripe CW10

Peru Goldstripe Panzerwels – Corydoras sp. goldstripe

von | 30.04.24

Peru Goldstripe Panzerwels - Corydoras sp goldstripe CW10

Kurzinformationen:

Wissenschaftlicher Name: Corydoras sp. goldstripe
Herkunft: Südamerika
Größe: 6 cm
pH-Wert: 6,0 – 7,5
Gesamthärte: 2 – 15° dGH
Temperatur: 23°-27° C
Futter:  Allesfresser
Haltung: ab 100 Liter Volumen
Alter: 8 Jahre

Allgemeine Informationen über den Peru Goldstripe Panzerwels :

Der Peru Goldstripe Panzerwels, benannt nach seinem Herkunftsland Peru, ist eine begehrte Art unter den Aquarianern, dank seiner auffälligen Farben und seiner geselligen Natur.

Mit einer erwarteten Größe von 6 cm zählt er zu den kleineren Mitgliedern der Panzerwelsfamilie. Die friedliche Natur dieses Fisches ermöglicht eine harmonische Vergesellschaftung mit anderen Arten wie Salmlern, Zwergbuntbarschen und weiteren Welsen.

Peru Goldstripe Panzerwels - Corydoras sp goldstripe CW10

Haltung im Aquarium:

Für die Pflege dieser faszinierenden Tiere ist ein Aquarium mit einem Volumen von mindestens 100 Litern ideal. Sie fühlen sich am wohlsten bei einer Temperatur zwischen 23° und 27°C, einem pH-Wert von 6,0 bis 7,5 und einer Gesamthärte von 2 bis 15°dGH.

Ein sandiger Bodengrund, der die empfindlichen Barteln der Panzerwelse schont, und Versteckmöglichkeiten wie Wurzeln und Höhlen tragen zum Wohlbefinden bei.

Der Peru Goldstripe Panzerwels genießt eine abwechslungsreiche Ernährung und nimmt gerne handelsübliches Futter wie Lebend- und Frostfutter, Welstabletten und Flockenfutter zu sich.

Peru Goldstripe Panzerwels - Corydoras sp goldstripe CW10
Peru Goldstripe Panzerwels - Corydoras sp goldstripe CW10

Zucht vom Peru Goldstripe Panzerwels :

Die Geschlechterunterschiede sind leicht zu erkennen, da die Weibchen etwas fülliger und größer sind als die Männchen. Für die Zucht dieser Art ist ein ausgewogenes Verhältnis von Männchen zu Weibchen (3:1) erforderlich.

Durch eine proteinreiche Ernährung und das Absenken der Wassertemperatur kann die Laichbereitschaft gefördert werden. Die Weibchen tragen die Eier in einer speziellen Tasche an ihren Bauchflossen und heften sie dann an geeignete Substrate, wie Einrichtungsgegenstände oder die Aquarienscheibe. Aufgrund ihrer Neigung, Eier zu fressen, sollten diese abgesammelt und in ein separates Behältnis überführt werden.

Die Jungtiere schlüpfen nach etwa 4 Tagen und können dann mit feinem Futter wie Granulatstaub gefüttert werden.

Fazit:

Der Peru Goldstripe Panzerwels ist ein farbenfroher und geselliger Bewohner des Aquariums, der dank seiner schönen Farben und seiner friedlichen Natur bei Aquarianern beliebt ist. Mit einer sorgfältigen Pflege und einer abwechslungsreichen Ernährung können diese Fische zu einer bereichernden Ergänzung für jedes Süßwasseraquarium werden.

Ob diese Tiere zur Zeit verfügbar sind, entnehmen Sie bitte unserer Stockliste.

Erfahren Sie mehr zu diesem Thema

Ähnliche News Beiträge

Nadelwels – Farlowella acus

Nadelwels – Farlowella acus

Kurzinformationen: Wissenschaftlicher Name: Farlowella acusHerkunft: SüdamerikaGröße: 20 cmpH-Wert: 5,5 - 7,5Gesamthärte: 5 - 15° dGHTemperatur: 25° - 28° CFutter:  AllesfresserHaltung: ab 200L VolumenAlter: 5 JahreAllgemeine Informationen über den Nadelwels : Der...