Goldorfe - Leuciscus idus

Goldorfe – Leuciscus idus

von | 30.04.24

Goldorfe - Leuciscus idus

Kurzinformationen:

Wissenschaftlicher Name: Leuciscus idus
Herkunft: Eurasien
Größe: 50 cm
pH-Wert: 6,0 – 8,0
Gesamthärte: 2 – 15° dGH
Temperatur: 15°-25° C
Futter:  Allesfresser
Haltung: ab 1000 Liter Volumen
Alter: 10 Jahre

Allgemeine Informationen über die Goldorfe :

Die Goldorfe, eine gezüchtete Variation der Orfe, ist in freier Wildbahn nicht anzutreffen. Ihre wilden Verwandten erstrecken sich von Europa bis nach Asien und Skandinavien.

Diese Fische können ausgewachsen Größen von 25-50 cm erreichen und zeichnen sich durch eine goldene Grundfärbung aus.

Goldorfe - Leuciscus idus

Haltung im Gartenteich:

Aufgrund ihres Kaltwasseranspruchs eignet sich die Goldorfe ideal für die Haltung im Gartenteich, der ein Mindestvolumen von 1000 Litern und eine Tiefe von 120 cm haben sollte.

Die Wassertemperatur sollte dabei zwischen 15°-25°C liegen, während der pH-Wert im Bereich von 6-8 sein sollte. In einem Teich von entsprechender Größe sollten mindestens 6 Goldorfen in einem kleinen Schwarm gehalten werden. Da sie sich hauptsächlich an der Wasseroberfläche aufhalten, sind sie gut zu beobachten. Eine hochwertige Wasserqualität ist entscheidend für ihre Pflege, da sie gute Springer sind und oft Insekten jagen.

Als Allesfresser nehmen sie alles auf, was in den Teich fällt. In der Natur schwimmen wilde Orfen während der Laichzeit in großen Schwärmen flussaufwärts.

Goldorfe - Leuciscus idus
Goldorfe - Leuciscus idus

Zucht der Goldorfe :

Im Teich können sich Goldorfen auch vermehren, vorausgesetzt das Wasser ist sauerstoffreich und es gibt stellenweise dichte Bepflanzung.

Fazit:

Die Goldorfe, eine gezüchtete Form der Orfe, ist eine faszinierende Ergänzung für Gartenteiche. Mit ihrer goldenen Grundfärbung sind sie nicht nur schön anzusehen, sondern auch interessant zu beobachten. Als Kaltwasserfische benötigen sie jedoch eine sorgfältige Pflege und eine gute Wasserqualität. Mit ihrem Schwarmverhalten und ihrer Neigung, sich an der Wasseroberfläche aufzuhalten, bringen sie Leben und Dynamik in den Teich.

Ob diese Tiere zur Zeit verfügbar sind, entnehmen Sie bitte unserer Stockliste.

Erfahren Sie mehr zu diesem Thema

Ähnliche News Beiträge

Nadelwels – Farlowella acus

Nadelwels – Farlowella acus

Kurzinformationen: Wissenschaftlicher Name: Farlowella acusHerkunft: SüdamerikaGröße: 20 cmpH-Wert: 5,5 - 7,5Gesamthärte: 5 - 15° dGHTemperatur: 25° - 28° CFutter:  AllesfresserHaltung: ab 200L VolumenAlter: 5 JahreAllgemeine Informationen über den Nadelwels : Der...