Orangefarbener Zwergzierkrebs - Cambarellus patzcuarensis

Orangener Zwergzierkrebs – Cambarellus patzcuarensis

von | 30.04.24

Orangefarbener Zwergzierkrebs - Cambarellus patzcuarensis

Kurzinformationen:

Wissenschaftlicher Name: Cambarellus patzcuarensis
Herkunft: Nordamerika
Größe: 3 – 5 cm
pH-Wert: 7,0 – 9,0
Gesamthärte: 6 – 20° dGH
Temperatur: 15°-25° C
Futter:  Allesfresser
Haltung: ab 50 Litern Volumen
Alter: 2 Jahre

Allgemeine Informationen über den Orangener Zwergzierkrebs :

Der Orangene Zwergzierkrebs ist eine farbenfrohe Zuchtvariante des Gestreiften Zwergflusskrebses, der ursprünglich aus dem mexikanischen Patzcuaro-See stammt.

Ausgewachsene Exemplare dieser Art erreichen eine typische Größe von 3 bis 5 Zentimetern. Obwohl sie zu den kleineren Arten gehören, zeichnen sie sich durch ein relativ aggressives Verhalten aus. Daher ist es wichtig, sie nicht in zu großen Gruppen zu halten, um Konflikte im Aquarium zu vermeiden.

Orangefarbener Zwergzierkrebs - Cambarellus patzcuarensis

Haltung im Aquarium:

Der Orangefarbene Zwergzierkrebs bevorzugt eine Wassertemperatur zwischen 15° und 25°C, wobei die Gesamthärte des Wassers zwischen 6 und 20 liegen sollte. Ein pH-Wert von 7,0 bis 9,0 schafft optimale Bedingungen für diese lebhaften Krebse. Damit sie sich in ihrem Aquarium wohl fühlen, ist es wichtig, dass sie zahlreiche Versteckmöglichkeiten haben, wie Höhlen, Wurzeln und Steine. Obwohl sie relativ friedlich sind, können sie territorial und aggressiv gegenüber Artgenossen sein, daher sollte die Gruppengröße im Auge behalten werden.

Die Vergesellschaftung mit anderen Fischen ist möglich, jedoch sollten diese keine langen Flossen haben, da sie sonst von den Krebsen gejagt oder verletzt werden könnten. Garnelen können ebenfalls mit ihnen vergesellschaftet werden, obwohl es gelegentlich vorkommen kann, dass eine Garnele gefressen wird.

In Bezug auf die Ernährung sind Orangefarbene Zwergzierkrebse Allesfresser. Sie benötigen sowohl tierisches als auch pflanzliches Futter, um alle Nährstoffe zu erhalten. Braunes getrocknetes Herbstlaub, Gemüse und Brennnesseln sind gute Optionen für pflanzliches Futter. Vor dem Verfüttern sollten die Brennnesseln jedoch getrocknet und mit heißem Wasser überbrüht werden.

Orangefarbener Zwergzierkrebs - Cambarellus patzcuarensis
Orangefarbener Zwergzierkrebs - Cambarellus patzcuarensis

Zucht vom Orangener Zwergzierkrebs :

Die Zucht dieser Krebse im Aquarium ist durchaus möglich und nicht besonders anspruchsvoll. Die Geschlechter des Orangefarbenen Zwergzierkrebses lassen sich recht einfach unterscheiden. Die Weibchen sind in der Regel etwas größer als die Männchen und tragen während der Paarungszeit bis zu 60 Eier unter ihrem Hinterleib. Ein deutliches Merkmal der Männchen sind die umgewandelten ersten beiden Schwimmbeinpaare, die als Gonopoden fungieren und wie ein liegendes V nach vorne ragen.

Die Zucht dieser Zwergkrebsart im Aquarium kann eine lohnende Erfahrung sein, erfordert jedoch einige Überlegungen und Vorbereitungen. Die Weibchen tragen die befruchteten Eier für etwa vier Wochen unter ihrem Hinterleib, währenddessen sie die Eier pflegen und reinigen. Nach dem Schlüpfen der Jungtiere verbleiben diese noch einige Zeit unter dem Hinterleib der Mutter und durchlaufen ihre ersten Häutungen.

Um die Jungtiere erfolgreich aufzuziehen, ist es ratsam, sie in einem separaten Zuchtbecken zu platzieren, da erwachsene Zwergzierkrebse oft aggressiv gegenüber den Jungtieren sind und diese sogar fressen können. Eine Laubschicht im Aquarium sowie viele Versteckmöglichkeiten können dazu beitragen, die Aggressionen zu mildern und den Jungtieren Schutz zu bieten. Eine regelmäßige Fütterung und eine gute Wasserqualität sind ebenfalls entscheidend für das Wohlergehen der Jungtiere und den Erfolg der Zucht.

Mit der richtigen Pflege und Aufmerksamkeit können Züchter eine gesunde Population von Orangefarbenen Zwergzierkrebsen heranziehen und sich an ihrem faszinierenden Verhalten erfreuen.

Fazit:

Der Orangefarbene Zwergzierkrebs ist eine faszinierende und farbenfrohe Ergänzung für jedes Süßwasseraquarium. Mit ihrer lebhaften Färbung und ihrem interessanten Verhalten bieten sie Aquarianern jeden Alters eine unterhaltsame Möglichkeit, die Welt der Wirbellosen zu erkunden. Durch die Bereitstellung einer artgerechten Umgebung und die Einhaltung der empfohlenen Wasserparameter können diese Krebse gesund und glücklich gehalten werden. Wer sich für die Zucht dieser Art entscheidet, kann zudem das faszinierende Fortpflanzungsverhalten dieser Tiere beobachten und erleben.

Ob diese Tiere zur Zeit verfügbar sind, entnehmen Sie bitte unserer Stockliste.

Erfahren Sie mehr zu diesem Thema

Ähnliche News Beiträge

Nadelwels – Farlowella acus

Nadelwels – Farlowella acus

Kurzinformationen: Wissenschaftlicher Name: Farlowella acusHerkunft: SüdamerikaGröße: 20 cmpH-Wert: 5,5 - 7,5Gesamthärte: 5 - 15° dGHTemperatur: 25° - 28° CFutter:  AllesfresserHaltung: ab 200L VolumenAlter: 5 JahreAllgemeine Informationen über den Nadelwels : Der...