Kleiner Zwergzierkrebs - Cambarellus diminutus

Kleiner Zwergzierkrebs – Cambarellus diminutus

von | 30.04.24

Kleiner Zwergzierkrebs - Cambarellus diminutus

Kurzinformationen:

Wissenschaftlicher Name: Cambarellus diminutus
Herkunft: Nordamerika
Größe: 2,5 cm
pH-Wert: 7,0 – 8,0
Gesamthärte: 5 – 20° dGH
Temperatur: 20°-26° C
Futter:  Allesfresser
Haltung: ab 50 Litern Volumen
Alter: 2 Jahre

Allgemeine Informationen über den Kleiner Zwergzierkrebs :

Der Cambarellus diminutus, auch bekannt als kleiner Zwergzierkrebs, ist ursprünglich in den USA beheimatet, insbesondere in den Bundesstaaten Mississippi und Alabama. Mit einer erwarteten Größe von nur 2,5 cm zählt er zu den kleinsten Zwergflusskrebsen, die in Aquarien gehalten werden.

Die Färbung dieser kleinen Krebse ist äußerst variabel. Sie können von graubrauner bis hin zu rötlicher oder bläulicher Farbe reichen. Insbesondere die blaue Farbvariante erfreut sich in der Aquaristik großer Beliebtheit und wird oft wegen ihrer auffälligen Erscheinung geschätzt.

Kleiner Zwergzierkrebs - Cambarellus diminutus

Haltung im Aquarium:

Für eine optimale Haltung des Zwergzierkrebses im Aquarium wird eine Temperatur zwischen 20°C und 26°C empfohlen. Die Gesamthärte sowie die Karbonathärte sollten im Bereich von 5 bis 20 liegen, während der pH-Wert zwischen 7 und 8 liegen sollte.

Diese Krebsart ist überaus friedlich und kann gut mit Garnelen vergesellschaftet werden, obwohl es gelegentlich zu Verlusten bei den Garnelen kommen kann. Auch kleinere Fischarten können problemlos mit diesen Zwergkrebsen vergesellschaftet werden. Trotz ihrer friedlichen Natur ist es wichtig, ausreichend Versteckmöglichkeiten wie Wurzeln und Höhlen bereitzustellen. Eine Laubschicht auf dem Boden des Aquariums trägt ebenfalls zum Wohlbefinden der Tiere bei. Es ist wichtig, das Aquarium gut abzudecken, da diese Krebsart gute Kletterer sind und eine offene Oberfläche als Ausbruchsmöglichkeit betrachten könnten.

In Bezug auf die Ernährung ist der Zwergzierkrebs recht anspruchslos. Sowohl spezielles Krebsfutter als auch Gemüse und Frostfutter sind geeignet.

Kleiner Zwergzierkrebs - Cambarellus diminutus
Kleiner Zwergzierkrebs - Cambarellus diminutus

Zucht vom Kleiner Zwergzierkrebs :

Die Geschlechter des Zwergzierkrebses, Cambarellus diminutus, lassen sich leicht unterscheiden. Die Männchen haben die ersten beiden Schwimmbeinpaare zu Gonopoden umgewandelt, die wie ein liegendes V nach vorne ragen.

Die Zucht dieser Art ist relativ unkompliziert. Nach der Paarung klemmt das Weibchen die Eier zwischen ihren Beinen unter den Hinterleib. Etwa 6 Wochen später schlüpfen die voll entwickelten Jungtiere. Obwohl der Cambarellus diminutus wenig kannibalisch ist, kann es dennoch vorkommen, dass sich die Jungtiere gegenseitig dezimieren. Viele Versteckmöglichkeiten und eine Laubschicht im Aquarium können dazu beitragen, dieses Verhalten zu minimieren.

Fazit:

Insgesamt ist der Zwergzierkrebs eine faszinierende Ergänzung für jedes Süßwasseraquarium. Mit ihrer geringen Größe und ihrem interessanten Verhalten sind sie für Aquarienliebhaber jeden Alters geeignet. Die richtige Pflege und Einrichtung des Aquariums sind entscheidend für das Wohlbefinden dieser kleinen Krebstiere, aber mit der richtigen Aufmerksamkeit können sie viele Jahre lang Freude bereiten.

Ob diese Tiere zur Zeit verfügbar sind, entnehmen Sie bitte unserer Stockliste.

Erfahren Sie mehr zu diesem Thema

Ähnliche News Beiträge

Nadelwels – Farlowella acus

Nadelwels – Farlowella acus

Kurzinformationen: Wissenschaftlicher Name: Farlowella acusHerkunft: SüdamerikaGröße: 20 cmpH-Wert: 5,5 - 7,5Gesamthärte: 5 - 15° dGHTemperatur: 25° - 28° CFutter:  AllesfresserHaltung: ab 200L VolumenAlter: 5 JahreAllgemeine Informationen über den Nadelwels : Der...