Corydoras sp. Venezuale Orange - Corydoras sp. Venezuale Orange

Orangener Venezuela Panzerwels – Corydoras venezuelanus orange

von | 30.11.23

Orangener Venezuela Panzerwels - Corydoras venezuelanus rorange

Kurzinformationen:

Wissenschaftlicher Name: Corydoras venezuelanus orange
Herkunft: Südamerika
Größe: 5  cm
pH-Wert: 6,5 – 7,0
Gesamthärte: 2 – 20° dGH
Temperatur: 23°-27° C
Futter: Allesfresser
Haltung: ab 120 L Volumen
Alter: 10 Jahre

Allgemeine Informationen über den Orangener Venezuela Panzerwels :

Der Orangene Venezuela Panzerwels stammt ursprünglich aus Venezuela und bewohnt den Rio Tuy, den Rio Cabriales und den Valencia See. Diese faszinierenden Panzerwelse zeichnen sich durch ihre lebhaften Farben aus, wobei ihr Körper in einem warmen Orangeton schimmert. Sie erreichen eine Endgröße von etwa 5 Zentimetern und haben eine kompakte, abgeflachte Körperform.

In Bezug auf ihr Sozialverhalten sind Orangene Venezuela Panzerwelse bekannt dafür, dass sie gerne in Gruppen leben. Sie sind Schwarmfische und fühlen sich am wohlsten in Gesellschaft ihrer Artgenossen. Dieses gemeinsame Verhalten spiegelt sich auch in ihrer natürlichen Umgebung wider, wo sie in Schwärmen durch die Flussbetten ziehen.

 

Orangener Venezuela Panzerwels - Corydoras venezuelanus rorange

Haltung im Aquarium:

Für eine artgerechte Haltung ist es entscheidend, die richtigen Wasserparameter zu gewährleisten. Die Temperatur sollte zwischen 23 und 27 Grad Celsius liegen, der pH-Wert zwischen 6,5 und 7,0, und die Gesamthärte idealerweise zwischen 2 und 20° dGH.

Ein gut strukturierter Aquariumgrund mit feinem Kies oder Sand bildet die perfekte Basis. Ist der Bodengrund zu scharfkantig, kann es passieren das die Tiere sich ihre empfindlichen Barteln verletzen. Pflanzen wie Vallisneria und Anubias, dazu passende Wurzeln und Steine, schaffen eine naturnahe Umgebung.

Eine ausgewogene Ernährung, die sowohl Trockenfutter als auch Lebend- und Frostfutter umfasst, ist entscheidend für ihre Gesundheit.

 

Orangener Venezuela Panzerwels - Corydoras venezuelanus rorange
Orangener Venezuela Panzerwels - Corydoras venezuelanus rorange

Zucht vom Orangener Venezuela Panzerwels :

Die Weibchen dieser Art sind im Bauchbereich etwas fülliger und größer als die Männchen. Möchte man diese Art züchten, so sollte das Geschlechtsverhältnis zwischen Männchen und Weibchen 3:1 betragen.

Durch das Füttern von Proteinreicher Nahrung, sowie das Absenken der Wassertemperatur, kann die Laichbereitschaft gefördert werden. Die Weibchen packen die Eier in eine Tasche die sie aus den Bauchflossen bilden. Die Männchen stellen sich quer zum Weibchen (T-Stellung) und befruchten die Eier. Danach heftet das Weibchen die befruchteten Eier an ein geeignetes Substrat. Die können alle Einrichtungsgegenstände oder auch die Scheibe sein.

Da Panzerwelse Laichräuber sind, empfiehlt es sich die Eier abzusammeln und in ein extra Gefäß überzusiedeln. Die Jungtiere schlüpfen nach ca. 4 Tagen und haben ca. 3 Tage später ihren Dottersack verloren. Dann sollte man anfangen die Jungtiere z.B. mit Granulatstaub zu füttern.

 

Fazit:

Der Orangene Venezuela Panzerwels ist nicht nur ein farbenfroher Blickfang im Aquarium, sondern auch ein faszinierendes Beispiel für Schwarmverhalten und Fortpflanzung in der Aquaristik. Die sorgfältige Beachtung der Wasserparameter und eine liebevolle Aquarieneinrichtung sind der Schlüssel zur erfolgreichen Haltung dieser Art. Für Aquaristen jeden Alters bieten die Orangenen Venezuela Panzerwelse eine spannende Möglichkeit, die Vielfalt der aquatischen Welt zu erleben.

 

Ob diese Tiere zur Zeit verfügbar sind, entnehmen Sie bitte unserer Stockliste.

Erfahren Sie mehr zu diesem Thema

Ähnliche News Beiträge

Königssalmler – Inpaichthys kerri

Königssalmler – Inpaichthys kerri

Kurzinformationen: Wissenschaftlicher Name: Inpaichthys kerri Herkunft: SüdamerikaGröße: 5  cmpH-Wert: 6,0 - 7,5Gesamthärte: 5 - 15° dGHTemperatur: 24°-27° CFutter:  AllesfresserHaltung: ab 100 Liter VolumenAlter: 5 JahreAllgemeine Informationen über den Königssalmler...