L 075 Orangesaum Guyanaharnischwels - Ancistomus cf sabaji

L 075 Leopard Trugschilderwels – Ancistomus cf. sabaji

von | 30.11.23

L075 Leopard Trugschilderwels - Ancistomus cf sabaji

Kurzinformationen:

Wissenschaftlicher Name: Ancistomus cf. sabaji
Herkunft: Südamerika
Größe: 25  cm
pH-Wert: 5,5 – 7,5
Gesamthärte: 2 – 10° dGH
Temperatur: 26°-30° C
Futter: Allesfresser
Haltung: ab 350 L Volumen
Alter: unbekannt

Allgemeine Informationen über den Leopard Trugschilderwels :

Der L 075 Leopard Trugschilderwels, wissenschaftlich bekannt als Ancistomus cf. sabaji, wurde erstmals von dem Ichthyologen Jonathan W. Armbruster entdeckt. Diese faszinierenden Welse stammen ursprünglich aus den Gewässern Südamerikas, genauer gesagt aus Brasilien. Ihr natürlicher Lebensraum erstreckt sich über Flüsse und Bäche, wobei sie sich in der Nähe von Wurzeln und Pflanzen aufhalten.

 Die auffällige Färbung dieser Harnischwelse ist besonders markant. Ihr Körper ist in verschiedenen Orangetönen gehalten, was ihnen den Namen „Orangesaum“ einbrachte. Der komplette Körper der Tiere ist mit dunklen Flecken bedeckt. Vorne am Kopf sind die Flecken allerdings kleiner und dichter zusammen.

In Bezug auf die Größe erreichen sie im Durchschnitt eine Länge von etwa 25 cm. Die Körperform ist schlank und länglich. In ihrem natürlichen Lebensraum sind sie oft in Gruppen anzutreffen, was auf ihr ausgeprägtes Sozialverhalten hinweist.

 

L075 Leopard Trugschilderwels - Ancistomus cf sabaji

Haltung im Aquarium:

Für eine artgerechte Haltung dieser Welse sind spezifische Wasserparameter entscheidend. Die ideale Temperatur im Aquarium sollte zwischen 26 und 30 Grad Celsius liegen, der pH-Wert zwischen 5,5 und 7,5, und die Gesamthärte im Bereich von 2-12° dGH. Die Aquarieneinrichtung sollte naturnah gestaltet sein, mit Versteckmöglichkeiten durch Pflanzen, Wurzeln und Steine. Pflanzen wie Anubias und Vallisneria bieten den Tieren Schutz und fördern ihr Wohlbefinden. Es hat sich gezeigt, dass die Tiere in einem bepflanzten Becken weniger schreckhaft sind. Der Leopard Trzgschilderwels bevorzugt einen sandigen Untergrund. Das Wasser sollte stets klar sein und den Tieren eine leichte Strömung bieten.

 Der Leopard Trugschilderwels ist ein Allesfresser und kann sehr gut mit handelsüblichen Futter versorgt werden. Aber auch Gemüse wie Gurken und Kartoffeln werden von den Tieren gerne gefressen.

 

L075 Leopard Trugschilderwels - Ancistomus cf sabaji
L075 Leopard Trugschilderwels - Ancistomus cf sabaji

Zucht des Leopard Trugschilderwels :

Geschlechtsunterschiede sind bei diesen Harnischwelsen gut erkennbar. Männchen zeigen in der Regel eine schlankere und länglichere Körperform, während die Weibchen etwas robuster sind. Zudem besitzen die Männchen mehr Odontoden auf dem ersten Brustflossenstrahl. Ab einer Größe von 14-20cm erreichen die Tiere ihre Geschlechtsreife.

Die Paarung erfolgt oft in Verstecken. Durch tägliche großzügige Wasserwechsel, hinzufügen von Strömung, als auch eine Temperatursteigerung auf 30°C, soll die Laichbereitschaft fördern. Die Eier werden in einer Höhle abgegeben und vom Männchen bewacht. Das Gelege kann aus 50 bis über 100 Eiern bestehen. Die Jungtiere schlüpfen nach ca. 1 Woche und können dann später mit feinem Futter gefüttert werden.

 

Fazit:

Der L 075 Leopard Trugschilderwels ist nicht nur für erfahrene Aquarianer, sondern auch für Einsteiger eine faszinierende Wahl. Mit ihrer markanten Färbung, dem interessanten Sozialverhalten und der vergleichsweise unkomplizierten Haltung sind sie eine Bereicherung für jedes Aquarium. Die Beschäftigung mit den spezifischen Bedürfnissen dieser Art ermöglicht nicht nur ein artgerechtes Umfeld, sondern auch faszinierende Einblicke in das natürliche Verhalten dieser Süßwasserbewohner.

 

Ob diese Tiere zur Zeit verfügbar sind, entnehmen Sie bitte unserer Stockliste.

Erfahren Sie mehr zu diesem Thema

Ähnliche News Beiträge

Königssalmler – Inpaichthys kerri

Königssalmler – Inpaichthys kerri

Kurzinformationen: Wissenschaftlicher Name: Inpaichthys kerri Herkunft: SüdamerikaGröße: 5  cmpH-Wert: 6,0 - 7,5Gesamthärte: 5 - 15° dGHTemperatur: 24°-27° CFutter:  AllesfresserHaltung: ab 100 Liter VolumenAlter: 5 JahreAllgemeine Informationen über den Königssalmler...