Netzpinselalgenfresser - Crossocheilus reticulatus

Netz Pinselalgenfresser  – Crossocheilus reticulatus

von | 31.12.23

Netzpinselalgenfresser - Crossocheilus reticulatus

Kurzinformationen:

Wissenschaftlicher Name: Crossocheilus reticulatus
Herkunft: Asien
Größe: 15  cm
pH-Wert: 6,0 – 7,5
Gesamthärte: 5 – 15° dGH
Temperatur: 22°-25° C
Futter: Allesfresser
Haltung: ab 300 L Volumen
Alter: 10 Jahre

Allgemeine Informationen über den Netz Pinselalgenfresser  :

Der Netz Pinselalgenfresser, wissenschaftlich bekannt als Crossocheilus reticulatus, ist ein faszinierender Zierfisch, der seinen Ursprung in Südostasien hat. Im Handel ist er auch unter dem Namen Puzzlebarbe zu finden. Diese Art ist hauptsächlich in klaren Gewässern von Flüssen und Bächen zu finden, wobei sie sich bevorzugt in schnell fließenden Strömungen aufhält. Mit seinem deutschen Namen verdankt der Fisch seinen häufigen Einsatz in Aquarien zur natürlichen Algenbekämpfung.

Die charakteristische Färbung des Netz Pinselalgenfressers variiert von einem silbergrauen Körper bis zu einem Netzartigen Muster auf den Schuppen. Er erreicht eine Endgröße von etwa 15 cm und hat eine langgestreckte Körperform. In Bezug auf das Sozialverhalten bevorzugt diese Art Gesellschaft und sollte idealerweise in Gruppen gehalten werden, wobei sie sich jedoch auch gut mit anderen friedlichen Arten verträgt.

 

Netzpinselalgenfresser - Crossocheilus reticulatus

Haltung im Aquarium:

Für die artgerechte Haltung des Netz Pinselalgenfressers sind bestimmte Wasserparameter entscheidend. Die Temperatur im Aquarium sollte zwischen 22 und 25 Grad Celsius liegen, der pH-Wert zwischen 6,5 und 7,5 und die Gesamthärte zwischen 5 und 15° dGH.

Als natürliche Umgebung bevorzugen diese Fische gut bepflanzte Aquarien mit Steinen und Wurzeln. Wasserpflanzen wie Vallisneria und Anubias bieten nicht nur Schutz, sondern auch geeignete Laichplätze. Da die Tiere gute Springer sind, muss darauf geachtet werden, das das Aquarium gut abgedeckt ist.

Die Ernährung des Netz Pinselalgenfressers umfasst neben handelsüblichem Fischfutter auch Algen und Gemüse. Eine ausgewogene Ernährung ist entscheidend für ihre Gesundheit und ihre Fähigkeit, Algen im Aquarium zu bekämpfen.

 

Netzpinselalgenfresser - Crossocheilus reticulatus
Netzpinselalgenfresser - Crossocheilus reticulatus

Zucht  vom Netz Pinselalgenfresser :

Insgesamt ist der Netz Pinselalgenfresser ein faszinierender Zierfisch, der nicht nur durch seine elegante Erscheinung, sondern auch durch seine nützliche Funktion in der Algenkontrolle überzeugt. Die artgerechte Haltung und Pflege dieses Fisches erfordern jedoch eine genaue Kenntnis ihrer Bedürfnisse, angefangen bei den Wasserparametern bis hin zur richtigen Ernährung. Durch die Einhaltung dieser Aspekte können Aquarienliebhaber eine harmonische Umgebung für den Netz Pinselalgenfresser schaffen und gleichzeitig von seiner nützlichen Rolle im Aquarium profitieren.

 

Fazit:

Insgesamt ist der Federsalmler eine Bereicherung für jedes Süßwasseraquarium. Seine beeindruckende Erscheinung, das ausgeprägte Sozialverhalten und die vergleichsweise unkomplizierte Pflege machen ihn zu einer idealen Wahl für erfahrene Aquarianer . Durch die Beachtung der spezifischen Bedürfnisse dieser Art kann man sicherstellen, dass Federsalmler in einer artgerechten Umgebung gedeihen und ihre natürlichen Verhaltensweisen entfalten können.

 

Ob diese Tiere zur Zeit verfügbar sind, entnehmen Sie bitte unserer Stockliste.

Erfahren Sie mehr zu diesem Thema

Ähnliche News Beiträge

Königssalmler – Inpaichthys kerri

Königssalmler – Inpaichthys kerri

Kurzinformationen: Wissenschaftlicher Name: Inpaichthys kerri Herkunft: SüdamerikaGröße: 5  cmpH-Wert: 6,0 - 7,5Gesamthärte: 5 - 15° dGHTemperatur: 24°-27° CFutter:  AllesfresserHaltung: ab 100 Liter VolumenAlter: 5 JahreAllgemeine Informationen über den Königssalmler...