Fünfstreifen Tanganjikabuntbarsch - Neolamprologus tretocephalus

Fünfstreifen Tanganjikabuntbarsch – Neolamprologus tretocephalus

von | 31.12.23

Fünfstreifen Tanganjikabuntbarsch - Neolamprologus tretocephalus

Kurzinformationen:

Wissenschaftlicher Name: Neolamprologus tretocephalus
Herkunft: Afrika
Größe: 15  cm
pH-Wert: 7,5 – 9,0
Gesamthärte: 9 – 20° dGH
Temperatur: 24°-26° C
Futter: Allesfresser
Haltung: ab 400 L Volumen
Alter: > 4 Jahre

Allgemeine Informationen über den Fünfstreifen Tanganjikabuntbarsch :

Der Fünfstreifen Tanganjikabuntbarsch, wissenschaftlich bekannt als Neolamprologus tretocephalus, ist ein faszinierender Zierfisch, der ursprünglich aus dem Tanganjikasee in Ostafrika stammt. Innerhalb des Sees bewohnt er bevorzugt felsige Küstengebiete in einer Tiefe von 5 bis 20 Metern.

Diese Art zeichnet sich durch ihre atemberaubende Färbung aus, die fünf markante Streifen aufweist. In Bezug auf die Größe erreichen ausgewachsene Exemplare eine Länge von etwa 15 cm. Ihre schlanke Körperform und die leuchtenden Farben machen sie zu einem beliebten Blickfang in Aquarien.

Hinsichtlich des Sozialverhaltens bevorzugen Fünfstreifen Tanganjikabuntbarsche die Gesellschaft von Artgenossen und sollten daher in Gruppen gehalten werden.

 

Fünfstreifen Tanganjikabuntbarsch - Neolamprologus tretocephalus

Haltung im Aquarium:

Für die artgerechte Haltung dieser faszinierenden Fische ist es entscheidend, die richtigen Wasserparameter zu gewährleisten. Die ideale Temperatur liegt zwischen 24 und 26 Grad Celsius, der pH-Wert sollte im Bereich von 7,5 bis 9 liegen, und die Gesamthärte sollte zwischen 9 und 20 dH betragen.

Das Aquarium sollte felsig gestaltet sein, um den natürlichen Lebensraum des Fünfstreifen Tanganjikabuntbarschs nachzuahmen. Der Bodengrund sollte aus einer dicken Sandschicht bestehen. Zudem sollten das Aquarium über Steinaufbauten verfügen, die bis zur Wasseroberfläche reichen.  Pflanzen und Wurzeln können als Versteckmöglichkeiten dienen.

In Bezug auf die Ernährung sind diese Fische Allesfresser, die eine ausgewogene Mischung aus Lebend- und Trockenfutter zu schätzen wissen.

 

Fünfstreifen Tanganjikabuntbarsch - Neolamprologus tretocephalus
Fünfstreifen Tanganjikabuntbarsch - Neolamprologus tretocephalus

Zucht  vom Fünfstreifen Tanganjikabuntbarsch :

Die Geschlechter des Fünfstreifen Tanganjikabuntbarsch lassen sich an verschiedenen Faktoren erkennen. Zum einen werden die Männchen größer als die Weibchen und die Flossen der Männchen sind dunkler Gefärbt. Zum anderen lässt sich das Geschlecht noch an der Genitalpapille unterscheiden.

Auch wenn viele Buntbarsche zu den Maulbrütern gehören, handelt es sich bei dieser Art um einen Höhlenbrüter.  Mehrere Hundert Eier werden vom Weibchen in einer Höhle abgelegt und daraufhin vom Männchen befruchtet. Nach zwei Tagen schlüpfen bereits die Larven und die Brutpflege wird von beiden Elternteilen übernommen.

 

Fazit:

Der Fünfstreifen Tanganjikabuntbarsch, Neolamprologus tretocephalus, ist nicht nur ein Augenschmaus im Aquarium, sondern auch ein interessanter Einblick in die natürlichen Verhaltensweisen von Zierfischen. Die richtige Pflege dieser Tiere erfordert Aufmerksamkeit für Wasserparameter, eine passende Einrichtung und eine ausgewogene Ernährung. Ihre faszinierende Fortpflanzung und das fürsorgliche Verhalten gegenüber dem Nachwuchs machen sie zu einer bereichernden Art für Aquarienliebhaber jeden Alters.

 

Ob diese Tiere zur Zeit verfügbar sind, entnehmen Sie bitte unserer Stockliste.

Erfahren Sie mehr zu diesem Thema

Ähnliche News Beiträge

Königssalmler – Inpaichthys kerri

Königssalmler – Inpaichthys kerri

Kurzinformationen: Wissenschaftlicher Name: Inpaichthys kerri Herkunft: SüdamerikaGröße: 5  cmpH-Wert: 6,0 - 7,5Gesamthärte: 5 - 15° dGHTemperatur: 24°-27° CFutter:  AllesfresserHaltung: ab 100 Liter VolumenAlter: 5 JahreAllgemeine Informationen über den Königssalmler...