Amano Garnele - Caridina multidentata

Amanogarnele – Caridina multidentata

von | 31.12.23

Amano Garnele - Caridina multidentata

Kurzinformationen:

Wissenschaftlicher Name: Caridina multidentata
Herkunft: Japan
Größe: 4 – 6  cm
pH-Wert: 6,3 – 8,0
Gesamthärte: 9 – 20° dGH
Temperatur: 16°-26° C
Futter: Allesfresser
Haltung: ab 60 L Volumen
Alter: 7 – 10 Jahre

Allgemeine Informationen über die Amanogarnele :

Die Amanogarnele, wissenschaftlich bekannt als Caridina multidentata, ist ein faszinierender Bewohner der aquatischen Welt. Ursprünglich stammt diese Art aus den klaren Gewässern Japans, wo sie in Flüssen und Bächen beheimatet ist. Die Amanogarnelen sind bekannt für ihre friedliche Natur und sind in der Aquaristik aufgrund ihrer Reinigungseigenschaften beliebt.

Diese Garnelenart erreicht eine durchschnittliche Länge von etwa 4 bis 6 Zentimetern und gehört somit zu den kleineren Vertretern in der Aquaristik.

Amanogarnelen sind in der Regel transparent mit einer grünlichen bis bräunlichen Tönung. Sie besitzen einen leicht durchsichtigen Körper. Auf ihren Flanken befinden sich Punkte und Streifen, die Linienförmig angeordnet sind. Ihren Namen verdankt sie dem Aquarianer und Fotografen Takashi Amano. Sie zählt zu den besten Algenfressenden Garnelen.

 

Amano Garnele - Caridina multidentata

Haltung im Aquarium:

Die Wassertemperatur sollte zwischen 16 und 26 Grad Celsius liegen, um den Bedürfnissen dieser subtropischen Wirbellosen gerecht zu werden.

Amanogarnelen fühlen sich in einem gut bepflanzten Aquarium mit Versteckmöglichkeiten und einer ausreichenden Menge an Algenbewuchs wohl. An die Einrichtung des Aquariums stellen diese Tiere kaum Ansprüche. Eine gute Strukturierung in Form von Wurzeln, Steinen und Pflanzen reicht den Tieren völlig. Eine Laubschicht auf dem Boden trägt zudem zum Wohlbefinden der Tiere da.

Diese Garnelen sind Allesfresser und ernähren sich von Algen, Pflanzenresten, Detritus und gelegentlich von Proteinquellen wie Mikroorganismen und Fischfutter. Sie sind auch für ihre Algenkontrolle im Aquarium bekannt.

 

Amano Garnele - Caridina multidentata
Amano Garnele - Caridina multidentata

Zucht  der Amanogarnele :

Die Geschlechtsunterschiede sind bei Amanogarnelen nicht einfach zu erkennen, da sie äußerlich ähnlich sind. Während der Laichzeit werden die Weibchen jedoch meist etwas fülliger und tragen Eier unter ihrem Bauch.

Amanogarnelen haben eine komplexe Larvalentwicklung, bei der die Eier im Süßwasser geschlüpft und dann in das Meerwasser überführt werden, um zu reifen. Die Nachzucht im Heimaquarium ist anspruchsvoll und erfordert spezielle Vorkehrungen.

 

Fazit:

Zusammenfassend sind Amanogarnelen faszinierende Bewohner für Aquarien. Mit ihrer attraktiven Erscheinung, dem sozialen Verhalten und der relativ einfachen Pflege sind sie sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Aquarianer geeignet. Die Amanogarnele, Caridina multidentata, bereichert jedes Aquarium mit ihrer einzigartigen Persönlichkeit und ihrem nützlichen Verhalten.

 

Ob diese Tiere zur Zeit verfügbar sind, entnehmen Sie bitte unserer Stockliste.

Erfahren Sie mehr zu diesem Thema

Ähnliche News Beiträge

Königssalmler – Inpaichthys kerri

Königssalmler – Inpaichthys kerri

Kurzinformationen: Wissenschaftlicher Name: Inpaichthys kerri Herkunft: SüdamerikaGröße: 5  cmpH-Wert: 6,0 - 7,5Gesamthärte: 5 - 15° dGHTemperatur: 24°-27° CFutter:  AllesfresserHaltung: ab 100 Liter VolumenAlter: 5 JahreAllgemeine Informationen über den Königssalmler...