Bitterling - Rhodeus amarus

Bitterling – Rhodeus amarus

von | 30.04.24

Bitterling - Rhodeus amarus

Kurzinformationen:

Wissenschaftlicher Name: Rhodeus amarus
Herkunft: Eurasien
Größe: 9 cm
pH-Wert: 6,5 – 7,5
Gesamthärte: 10 – 20° dGH
Temperatur: 15°-24° C
Futter:  Allesfresser
Haltung: ab 200 Liter Volumen
Alter: 5 Jahre

Allgemeine Informationen über den Bitterling :

Der Bitterling ist sowohl in Europa als auch in Asien weit verbreitet und ist in Gewässern anzutreffen, in denen auch Muscheln vorkommen. Diese Muscheln sind für die Fortpflanzung der Bitterlinge unerlässlich, da die Weibchen ihre Eier in die Kiemenhöhle der Muscheln legen.

Der Körper des Bitterlings ist flach und hochrückig, und seine Grundfärbung variiert von silbrig bis oliv.

Ausgewachsene Bitterlinge können eine Größe von 5 bis 9 cm erreichen.

Bitterling - Rhodeus amarus

Haltung im Aquarium:

Der Bitterling wird hauptsächlich in Gartenteichen gehalten, obwohl auch eine Aquariumhaltung möglich ist.

Für die Aquarienhaltung sollte das Becken ein Mindestvolumen von 200 Litern haben. Die ideale Wassertemperatur liegt zwischen 15°C und 24°C, während der pH-Wert im Bereich von 6,5 bis 7,5 liegen sollte. Es wird empfohlen, das Aquarium teilweise dicht zu bepflanzen, um Versteckmöglichkeiten zu schaffen, aber auch ausreichend freien Schwimmraum zu gewährleisten. Muscheln sind auch im Aquarium unerlässlich, da sie für die Fortpflanzung der Bitterlinge von entscheidender Bedeutung sind.

Der Bitterling ist ein Allesfresser und nimmt gerne Lebend-, Frost- und Trockenfutter zu sich.

Bitterling - Rhodeus amarus
Bitterling - Rhodeus amarus

Zucht vom Bitterling :

Während der Paarungszeit sind die Geschlechter des Bitterlings gut zu unterscheiden. Die Männchen zeigen zu dieser Zeit eine prächtige Färbung, während die Weibchen eine lange Legeröhre entwickeln.

Mit dieser Legeröhre legen sie ihre Eier in die Muscheln ab. Die Männchen geben dann ihre Spermien ab, die über das Atemwasser der Muschel aufgenommen werden. Die Jungtiere entwickeln sich geschützt in der Muschel und verlassen diese etwa drei Wochen später.

Fazit:

Insgesamt ist der Bitterling ein faszinierender Zierfisch, der sich gut für Aquarien eignet, die den natürlichen Lebensraum dieser Art nachahmen können. Mit ihrem schönen Aussehen, ihrem sozialen Verhalten und ihrer einzigartigen Fortpflanzungsmethode sind Bitterlinge eine Bereicherung für jedes Aquarium. Die richtige Pflege und Aufmerksamkeit ermöglichen es diesen faszinierenden Fischen, ihr volles Potenzial zu entfalten und den Aquarienliebhabern viel Freude zu bereiten.

Ob diese Tiere zur Zeit verfügbar sind, entnehmen Sie bitte unserer Stockliste.

Erfahren Sie mehr zu diesem Thema

Ähnliche News Beiträge

Nadelwels – Farlowella acus

Nadelwels – Farlowella acus

Kurzinformationen: Wissenschaftlicher Name: Farlowella acusHerkunft: SüdamerikaGröße: 20 cmpH-Wert: 5,5 - 7,5Gesamthärte: 5 - 15° dGHTemperatur: 25° - 28° CFutter:  AllesfresserHaltung: ab 200L VolumenAlter: 5 JahreAllgemeine Informationen über den Nadelwels : Der...