Augenfleckbuntbarsch Belem - Heros efasciatus sp belem

Augenfleckbuntbarsch „Belem“ – Heros efasciatus sp. Belem

von | 30.11.23

Augenfleckbuntbarsch Belem - Heros efasciatus sp belem

Kurzinformationen:

Wissenschaftlicher Name: Heros efasciatus sp. Belem
Herkunft: Südamerika
Größe: 25  cm
pH-Wert: 6,0 – 7,5
Gesamthärte: 2 – 20° dGH
Temperatur: 24°-30° C
Futter: Allesfresser
Haltung: ab 500 L Volumen
Alter: bis 10 Jahre

Allgemeine Informationen zum Augenfleckbuntbarsch „Belem“ :

Der Augenfleckbuntbarsch „Belem“ (Heros efasciatus sp. Belem) ist eine beeindruckende und farbenprächtige Buntbarsch-Art, die in den Gewässern von Belem am Amazonas in Brasilien beheimatet ist. Diese Art gehört zur Gattung Heros und ist auch unter dem Namen „Severum“ bekannt.

Der Augenfleckbuntbarsch erreicht eine beeindruckende Größe von bis zu 25 cm und zeichnet sich durch eine attraktive Färbung aus. Die charakteristischen Augenflecken und die leuchtend grünen, roten oder orangefarbenen Körperzeichnungen machen ihn zu einem begehrten Aquarienbewohner.

Die Haltung des Augenfleckbuntbarsch „Belem“ erfordert spezifische Bedingungen, um seine natürlichen Verhaltensweisen und seine Farbenpracht optimal zu entfalten. Einzelhaltung oder die Pflege in Paaren ist empfehlenswert, um territoriale Auseinandersetzungen zu minimieren.

 

Augenfleckbuntbarsch Belem - Heros efasciatus sp belem

Haltung im Aquarium:

Die Wasserparameter sind entscheidend für die erfolgreiche Haltung des Augenfleckbuntbarschs „Belem“. Der pH-Wert sollte im neutralen Bereich zwischen 6,0 und 7,5 liegen, die Karbonathärte (KH) zwischen 5 und 15 °dKH und die Gesamthärte (GH) zwischen 2 und 20 °dGH. Die Wassertemperatur sollte konstant zwischen 24 und 30 °C gehalten werden.

Die Einrichtung des Aquariums sollte natürliche Versteckmöglichkeiten in Form von Wurzeln, Höhlen und Steinaufbauten bieten. Pflanzen können ebenfalls integriert werden, wobei robuste Arten bevorzugt werden, da der Augenfleckbuntbarsch gelegentlich gräbt. Ein leistungsstarker Filter ist wichtig, um eine gute Wasserqualität zu gewährleisten.

Die Ernährung des Augenfleckbuntbarschs „Belem“ sollte ausgewogen sein und hochwertiges Flockenfutter, Granulat sowie lebende oder gefrorene Nahrung wie Mückenlarven, Artemia und Krill umfassen. Frischfutter wie Gemüse oder Futtertabletten können ebenfalls angeboten werden.

 

Augenfleckbuntbarsch Belem - Heros efasciatus sp belem
Augenfleckbuntbarsch Belem - Heros efasciatus sp belem

Zucht vom Augenfleckbuntbarsch „Belem“ :

Die Geschlechter des Augenfleckbuntbarsch lassen sich am eindeutigsten an ihrer Genitalpapille unterscheiden. Männchen sind oft etwas größer und können im Laichkleid intensivere Farben zeigen. Bei der Zucht im Aquarium ist es ratsam, ein Paar zu halten und ein separates Zuchtbecken einzurichten.

Während der Laichzeit legen die Weibchen die Eier auf flachen Oberflächen ab, die zuvor vom Männchen vorbereitet wurden. Nach der Ablage kümmert sich das Männchen oft um die Brutpflege. Die Jungfische können nach dem Schlupf mit feinem Staubfutter oder speziellem Aufzuchtfutter gefüttert werden.

 

Fazit:

Insgesamt ist der Augenfleckbuntbarsch „Belem“ eine imposante und faszinierende Art, die mit einer angemessenen Haltung und Pflege im Aquarium beeindruckende Ergebnisse liefert.

Ob diese Tiere zur Zeit verfügbar sind, entnehmen Sie bitte unserer Stockliste.

Erfahren Sie mehr zu diesem Thema

Ähnliche News Beiträge

Königssalmler – Inpaichthys kerri

Königssalmler – Inpaichthys kerri

Kurzinformationen: Wissenschaftlicher Name: Inpaichthys kerri Herkunft: SüdamerikaGröße: 5  cmpH-Wert: 6,0 - 7,5Gesamthärte: 5 - 15° dGHTemperatur: 24°-27° CFutter:  AllesfresserHaltung: ab 100 Liter VolumenAlter: 5 JahreAllgemeine Informationen über den Königssalmler...