Rotkopfsalmler - Hemigrammus bleheri

Rotkopfsalmler – Hemigrammus bleheri

von | 30.11.23

Rotkopfsalmler - Hemigrammus bleheri

Kurzinformationen:

Wissenschaftlicher Name: Hemigrammus bleheri
Herkunft: Südamerika
Größe: 4 – 5  cm
pH-Wert: 6,0 – 7,0
Gesamthärte: 2 – 10° dGH
Temperatur: 22°-26° C
Futter: Allesfresser
Haltung: ab 100 L Volumen
Alter: 8 Jahre

Allgemeine Informationen über den Rotkopfsalmler :

Der Rotkopfsalmler, wissenschaftlich bekannt als Hemigrammus bleheri, wurde erstmals von Heiko Bleher entdeckt. Diese faszinierenden Zierfische stammen ursprünglich aus Schwarzwassergewässern des Amazonasgebietes in Südamerika. Genauer gesagt, findet man sie im Rio Meta und Rio Negro. Diese kleinen Schwimmer sind für ihre lebhaften Farben und friedlichen Natur bekannt.

Die Färbung der Rotkopfsalmler ist atemberaubend. Ihr Körper präsentiert ein lebhaftes Silber, während der Kopf einschließlich der Iris rot leuchtet. In der Schwanzflosse zeigen sie schwarze Flecken, die durch weiße Bänder durchzogen werden. In Bezug auf die Größe erreichen sie etwa 4-5 Zentimeter und haben eine schlank-zylindrische Körperform. Sozialverhalten ist für sie von großer Bedeutung, da sie am besten in Schwärmen gedeihen. In der Aquarienwelt ist es daher empfehlenswert, sie in Gruppen zu halten.

 

Rotkopfsalmler - Hemigrammus bleheri

Haltung im Aquarium:

Für eine artgerechte Haltung der Rotkopfsalmler sind bestimmte Wasserparameter entscheidend. Die Temperatur sollte zwischen 22 und 26 Grad Celsius liegen, der pH-Wert zwischen 6,0 und 7,0, und die Gesamthärte sollte moderat sein.

Ein gut gestaltetes Aquarium mit Pflanzen, Wurzeln und Steinen, die Rückzugsmöglichkeiten bieten, spiegelt die natürliche Umgebung der Fische wider. Diese Fische fühlen sich besonders in einem gut strukturierten Lebensraum wohl.

In Bezug auf die Ernährung bevorzugen Rotkopfsalmler eine ausgewogene Mischung aus Flockenfutter, Lebend- oder Frostfutter wie Mückenlarven und Daphnien.

 

Rotkopfsalmler - Hemigrammus bleheri
Rotkopfsalmler - Hemigrammus bleheri

Zucht vom Rotkopfsalmler :

Geschlechtsunterschiede bei den Rotkopfsalmlern sind subtil, wobei die Weibchen normalerweise etwas voller sind.

Bei der Paarung zeigen sie ein faszinierendes Balzverhalten, bevor sie ihre Eier über Pflanzen ablegen. Die Aufzucht der Jungtiere erfordert spezielle Bedingungen, einschließlich separater Aufzuchtbehälter. Diese Fische praktizieren die Freilaicher-Fortpflanzung, bei der die Eltern die Eier nicht bewachen.

 

Fazit:

Insgesamt sind Rotkopfsalmler faszinierende, farbenfrohe Fische, die in gut gepflegten Aquarien eine wahre Augenweide sind. Ihre lebhafte Natur und relativ einfache Pflege machen sie zu einer großartigen Wahl für Aquarienliebhaber aller Altersgruppen. Wenn die richtigen Bedingungen geschaffen werden, können diese Salmler gut gedeihen, und ihre lebhaften Farben und sozialen Interaktionen werden jeden Aquariumsbesitzer begeistern.

 

Ob diese Tiere zur Zeit verfügbar sind, entnehmen Sie bitte unserer Stockliste.

Erfahren Sie mehr zu diesem Thema

Ähnliche News Beiträge

Königssalmler – Inpaichthys kerri

Königssalmler – Inpaichthys kerri

Kurzinformationen: Wissenschaftlicher Name: Inpaichthys kerri Herkunft: SüdamerikaGröße: 5  cmpH-Wert: 6,0 - 7,5Gesamthärte: 5 - 15° dGHTemperatur: 24°-27° CFutter:  AllesfresserHaltung: ab 100 Liter VolumenAlter: 5 JahreAllgemeine Informationen über den Königssalmler...