Boesemans Regenbogenfisch - Melanotaenia boesemani

Boesemans Regenbogenfisch – Melanotaenia boesemani

von | 31.12.23

Boesemans Regenbogenfisch - Melanotaenia boesemani

Kurzinformationen:

Wissenschaftlicher Name: Melanotaenia boesemani
Herkunft: Neuguinea
Größe: 12 – 15 cm
pH-Wert: 6,0 – 8,0
Gesamthärte: 10 – 15° dGH
Temperatur: 24°-27° C
Futter:  Allesfresser
Haltung: ab 300 Liter Volumen
Alter: 10 Jahre

Allgemeine Informationen über den Boesemans Regenbogenfisch :

Der Boesemans Regenbogenfisch, wissenschaftlich bekannt als Melanotaenia boesemani, ist ein farbenprächtiger Bewohner der Süßwassergewässer Neuguineas.

Mit seiner lebhaften Färbung, einschließlich intensiver Blau-, Grün- und Orangetöne, ist er eine beliebte Wahl für Aquarianer. Er erreicht eine Endgröße von etwa 12 cm und hat eine schlanke, leicht gestreckte Körperform.Mit zunehmenden Alter bekommen die Tiere einen hohen Rücken.

Boesemans Regenbogenfische sind gesellige Tiere und sollten in Gruppen gehalten werden.

Boesemans Regenbogenfisch - Melanotaenia boesemani

Haltung im Aquarium:

Boesemans Regenbogenfische bevorzugen Wassertemperaturen zwischen 24 und 27 Grad Celsius, einen pH-Wert von 6,0 bis 8,0 und eine Gesamthärte von 10-15° dGH. Ein gut bepflanztes Aquarium mit freiem Schwimmraum ist ideal.

Als Aquariendekoration eignen sich Wurzeln und Steine, die Versteckmöglichkeiten bieten. Pflanzen wie Vallisneria und Anubias tragen zur Nachbildung ihres natürlichen Lebensraums bei.

In Bezug auf die Ernährung sind sie Allesfresser und akzeptieren Flockenfutter, Frostfutter und Lebendfutter.

 

Boesemans Regenbogenfisch - Melanotaenia boesemani
Boesemans Regenbogenfisch - Melanotaenia boesemani

Zucht vom Boesemans Regenbogenfisch :

Die Geschlechtsunterschiede sind bei ausgewachsenen Exemplaren leicht erkennbar. Die vordere Körperhälfte der Männchen leuchten silbrig blau und die hintere Hälfte orange-rötlich. Die Weibchen schimmern grünblau und in der Mitte gelblich.

Die Fortpflanzung erfolgt in der Regel durch Laichablage, und die Eltern zeigen danach ein intensives Brutpflegeverhalten. Das Ablaichen kann durch Anheben der Wassertemperatur und Bereitstellung von Versteckmöglichkeiten induziert werden.

Die Jungfische sollten mit feinem Futter wie Infusorien oder frisch geschlüpften Artemia-Nauplien gefüttert werden.

Fazit:

Der Boesemans Regenbogenfisch ist nicht nur ein farbenfroher Blickfang im Aquarium, sondern auch eine faszinierende Art, die relativ pflegeleicht ist. Mit der richtigen Umgebung und Gruppenhaltung können Aquarianer jeden Alters Freude an der Haltung dieser schönen Fischart haben. Die Vielfalt der Farben und das interessante Verhalten machen ihn zu einer Bereicherung für jedes Süßwasseraquarium.

Ob diese Tiere zur Zeit verfügbar sind, entnehmen Sie bitte unserer Stockliste.

Erfahren Sie mehr zu diesem Thema

Ähnliche News Beiträge

Königssalmler – Inpaichthys kerri

Königssalmler – Inpaichthys kerri

Kurzinformationen: Wissenschaftlicher Name: Inpaichthys kerri Herkunft: SüdamerikaGröße: 5  cmpH-Wert: 6,0 - 7,5Gesamthärte: 5 - 15° dGHTemperatur: 24°-27° CFutter:  AllesfresserHaltung: ab 100 Liter VolumenAlter: 5 JahreAllgemeine Informationen über den Königssalmler...